Autoren und Autorinnen

 

xgp3rlk2C58

Matthias Kaufmann
Von 2005 bis 2012 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte sowie der Ethnologie an den Universitäten Leipzig und Kasan. Interessenschwerpunkte seitdem: Kulturgeschichte und Ethnohistorie Russlands. Von April bis September 2013 als Projektassistent beim Deutsch-Russischen Austausch e.V. in Berlin und anschließend einjähriger Freiwilligendienst in Ufa. Von Oktober 2014 bis Juni 2015 Sprachassistent des Goethe-Instituts in Barnaul. Derzeit als Mitarbeiter im Bereich „Länderkompetenz Russland und Ukraine“ bei BAYHOST (Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa) in Regensburg.
Alle Beiträge
Publikationen

 

Peralo
Peggy Lohse. *** Leidenschaft fürs Reisen. Chronisches Fernweh.*** Organisieren, dozieren, recherchieren, formulieren. ***Studium der Westslavistik und Russistik an Uni Leipzig, Karlsuniversität Prag und Universität Wrocław. 2013-14 DAAD-Tutorin an der SFU Krasnojarsk. Seit 2015 Journalistin in Moskau.***Unterwegs:Mittel- und Osteuropa, Baltikum, Russland, Sibirien, Polargebiet und Ferner Osten bis Zentralasien.
Alle Beiträge

 

Dorothee Riese
Dorothee Riese studiert Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas in Frankfurt (Oder). Zurzeit macht sie ein Auslandssemester in Barnaul. Sie beschäftigt sich besonders mit der Geschichte des Zweiten Weltkrieges, daher hat sie in der Holocaust-Gedenkstätte Mémorial de la Shoah in Paris gearbeitet. Seit 2011, als sie für ein Jahr in Moskau studiert hat, fährt sie regelmäßig nach Russland: Sie liebt die russische Literatur des 20. Jahrhunderts und interessiert sich für die Geschichte und Politik dieses Landes.
Alle Beiträge

 

Ilka Hallmann
Ich bin Ilka Hallmann und arbeite seit September 2014 als Sprachassistentin am Goethe Institut in Samara. Gerade habe ich meinen Master in Angewandter Literaturwissenschaft in Berlin beendet. Eigentlich habe ich Französisch studiert und habe auch in Jahr in Paris gelebt – bis ein Seminar über russische Literatur mich für Russland begeistert hat. Seitdem lässt mich das Land nicht mehr los. Und je tiefer ich eintauche, desto mehr habe ich das Gefühl, erst noch an der Oberfläche zu kratzen. Ich werde oft gefragt, was mich fasziniert, warum ich ausgerechnet hierher kommen wollte – und einer unserer Kursteilnehmer half mir neulich bei der Antwort: „Russland hat so viele Geheimnisse, das reicht für ein ganzes Leben.“
Alle Beiträge

 

Lisa Poggel
Von Oktober 2013 bis Juli 2014 Freiwillige des Europäischen Freiwilligendienstes in Tscheboksary, Tschuwaschien, Projekt „Promotion of volunteering“. Ziel des Projekts war es, mehr Menschen in Tscheboksary für die Arbeit als Freiwillige/r in Workcamps und längerfristigen Projekten wie dem Europäischen Freiwilligendienst zu gewinnen. Seit Oktober 2014 Studium der Geschichte und der Internationalen Beziehungen in Nischni Nowgorod.
Alle Beiträge

 

Weitere AutorInnen

Johanna
Robin Roth

Marius
Theresa Neumann
sabrinawillreisen
blogovany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s