Tag des Sieges in Perm

Der Oktoberplatz in Perm ist voll. An den Seiten sind Tribünen aufgebaut, schon eine halbe Stunde früher sind fast alle Plätze belegt. Der Platz ist weitläufig abgesperrt, an den Eingängen kontrollieren Sicherheitsleute die Taschen. Zu der Parade nehmen viele ihre Kinder mit, oder auch die Enkel. Die Kinder freuen sich über die Sowjetunionsflaggen, die kostenlos […]

Krieg und Frieden

Das Ende des Zweiten Weltkrieges hat sich tief in das kollektive Gedächtnis der russischen Gesellschaft eingebrannt. Der „Tag des Sieges“ gilt als größter und wichtigster nationaler Feiertag. Zu Recht erinnert man an die enormen Opfer, die im Kampf gegen den Faschismus gebracht wurden sind. Gleichzeitig ist der Tag wie kaum ein anderer Mittel der politischen […]

„Die Waffen der Helden des Sieges“

Vor einigen Wochen wurde ich, im Rahmen meiner Recherchen zu einem anderen Beitrag, in das Museum für Kriegsruhm (Muzej boevoj slavy) eingeladen. In seiner Daueraustellung blickt es sozusagen aus der Perspektive Baschkortostans auf die Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Seine Eröffnung feierte das Musem im Jahr 2000 zum 55-jährigen Jubiläum des Großen Vaterländischen Krieges, pünktlich zum Tag […]