Malye Korely

25 km südöstlich von Archangelsk befindet sich, am rechten Ufer der nördlichen Dwina gelegen, das größte Freilichtmuseum für Holzbaukunst in Russland. Über 100 Bauwerke aus vier Regionen des russischen Nordens sind hier versammelt, das Älteste stammt aus dem 16. Jahrhundert. Auf 140 Hektar konzentriertes altes Russland. Der vierte und letzte Teil unserer Reihe zur russischen […]

Idylle aus Holz

Die russische Holzarchitektur ist eine jahrhundertelange Tradition, geboren aus dem scheinbar unendlichen Holzangebot der nordischen Wälder und der sibirischen Taiga. Und sie gehört in das typische Klischee von Russland: Holzhäuser, Berge von Schnee und Eis, Bären, die Wodka trinken und Balalaika spielen. Die Realität sieht anders aus, dabei jedoch nicht weniger spannend. Teil 3 unserer […]

Alte Baukunst im modernen Stadtbild

Über viele Jahrhunderte hinweg galt Holz in Russland als das grundlegende Baumaterial. Nicht nur auf den Dörfern, auch in den meisten Städten blieb es bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts vorherrschend. Noch bis heute zieht sich diese architektonische Schicht unübersehbar und in einer großer Vielfalt unterschiedlichster Formen und Zustände durch die mittlerweile stark veränderten urbanen […]