Sprachassistententreffen in Jekaterinburg

Vom 22. – 26.02.2015 wurde die „Hauptstadt des Ural“ zum Austragungsort des diesjährigen Zwischentreffens der Sprachassistenten des Goethe-Institutes in Russland. Für die 13 TeilnehmerInnen des Programms bedeute dies einen reichhaltigen Erfahrungsaustausch, den Rückblick auf die bisherige Zeit an den jeweiligen Einsatzorten und das Kennenlernen eines weiteren Teiles des Landes. Advertisements

Für Deutsch werben

Teil meiner Arbeit als Sprachassistentin in Samara war es, Russlanddeutsche zu unterstützen. Diese Unterstützung äußerte sich in enger Zusammenarbeit mit dem russlanddeutschen Kulturzentrum in Samara und in der Teilnahme an regionalen Veranstaltungen der Russlanddeutschen. Im Frühjahr standen drei weitere Auswärtstermine zur Förderung des Deutschtums (oder zumindest der deutschen Sprache) an: Im Programm „Freunde vor Ort“ […]

An der Schnittstelle zweier Welten

Manche Eindrücke sind einfach nur irgendwie surreal. Das ist wohl auch immer dann der Fall, wenn man auf zwei Realitäten stößt, die zwar wie ganz selbstverständlich miteinander existieren, aber subjektiv gerade nicht so recht zusammenpassen wollen. In diesem Fall dann auch noch die richtigen Worte dafür finden zu wollen ist mitunter nicht ganz einfach. Hier […]

Einweihungsfeier für einen Fahrradständer

Auch in Samara verteilt sich die Uni auf mehrere, mitunter entfernt voneinander gelegene Gebäude. Nachdem ich gestern meinen Arbeitsplatz, den Komplex mit den Philologien, kennen gelernt habe, war heute ein Besuch im Hauptgebäude angesagt: Behördliche Registrierung im Ausländerbüro. Auf dem Foto seht Ihr das Hauptgebäude. Der Mann auf dem Sockel ist, wie könnte es anders […]