Polen in Westsibirien

Für eine Feldforschung über Deutsche in Russland begab ich mich im Frühling für drei Monate nach Barnaul, in die Hauptstadt des Altaigebietes in Westsibirien. Schnell fand ich heraus, dass die Stadt multikulturell und -konfessionell geprägt ist und noch heute verschiedene Minderheiten beherbergt. Darunter auch eine polnische. Ein Gastbeitrag von Anna Flack Advertisements

Zum Feiertag der „Taufe des Herrn“

Jedes Jahr am 19. Januar steigen Tausende russisch-orthodoxe Gläubige von Smolensk bis Vladivostok freiwillig in winterkaltes Wasser. Unabhängig von Wetterlage und Außentemperatur. Aus drei verschiedenen Städten konnten unsere AutorInnen einige Eindrücke von einem der eindrucksvollsten russischen Feste zusammenstellen.