Wer ist Klaus? / Кто такой клаус?

Streetart in Samara: Eine ganze Reihe von Klaus-Graffitis ziert die Stadt. Das spingt einer Deutschen natürlich sofort ins Auge. Aber wer steckt dahinter und warum warum wählt man ausgerechnet den Namen Klaus? Über meine Suche nach Antworten und die Entdeckung des eigenen inneren „Klaus“. Advertisements

Nebensaison auf der Krim: Momentaufnahmen aus dem November 2013

Die Krim ist im Verlauf des letzten Jahres zum Ort eines gesamteuropäischen Konfliktes geworden. Kaum zu beschreiben, wie ruhig und geradezu verträumt dagegen die Atmosphäre noch im Herbst 2013 war, vor dem Ausbruch jener Ereignisse, die zu radikal veränderten Ordnungsverhältnissen führen sollten. Ein Blick zurück: Momentaufnahmen aus der Zeit unmittelbar davor, als die Krim noch in erster […]

Besuch in Stalins Bunker

Samara als Hauptstadt Russlands – was heute absurd klingt, wäre einmal beinahe Realität geworden. Das damalige Kuibyschew war als Ersatzhauptstadt der Sowjetunion vorgesehen, hätten die Nazis Moskau eingenommen. Dazu kam es nicht und so hat Stalin den für ihn gebauten Bunker nie betreten. Aber er ist noch im Originalzustand erhalten und kann an Wochentagen besichtigt […]

Für Deutsch werben

Teil meiner Arbeit als Sprachassistentin in Samara war es, Russlanddeutsche zu unterstützen. Diese Unterstützung äußerte sich in enger Zusammenarbeit mit dem russlanddeutschen Kulturzentrum in Samara und in der Teilnahme an regionalen Veranstaltungen der Russlanddeutschen. Im Frühjahr standen drei weitere Auswärtstermine zur Förderung des Deutschtums (oder zumindest der deutschen Sprache) an: Im Programm „Freunde vor Ort“ […]